Anmeldung für den internen Bereich:

EXPERIMENT: Luftballon im Vakuum [Schulversuch]

Entstanden im Rahmen des Physikunterrichts der Klasse R8a, (St.-Ursula-Schule, Würzburg).

Erklärung:
Im Ballon befinden sich viele Gasteilchen. Diese haben das Bestreben, möglichst weit voneinander entfernt zu sein und üben daher eine Kraft von innen auf die Ballonhülle aus. Die Form des Ballons beruht darauf, dass sich ein Kräftegleichgewicht zwischen der gedehnten Gummihülle, den Gasteilchen im Ballon und denen um den Ballon herstellt. Der Gummi des Luftballons könnte ohne den äußeren Luftdruck gar nicht der Kraft standhalten, die die Luft von innen auf den Ballon ausübt.
Wenn wir nun die Luft aus der Vakuumglocke pumpen, fehlt der Luftdruck um den Ballon, die Gasteilchen können einen weiteren Abstand voneinander einnehmen und der Ballon dehnt sich weiter aus.

Kamera: Kristina Müller